BĀLAVAT

 
 
84.jpg

Dominikaner Str. 11    •   Düsseldorf-Oberkassel

0211-17158920   •  art@burkhardeikelmann.com

Montag-Freitag 10–19 Uhr • Samstag 10–15 Uhr

www.burkhardeikelmann.com

Einladung zur Vernissage

Bilder, Objekte und Texte

gelesen von  Ulrich Tukur

Sonntag 8. Mai ab 15 Uhr

Ausstellung  9. Mai  bis 18. Juni 2022

BĀLAVATs künstlerische Arbeiten sind topografische Aufzeichnungen und Wegmarken seiner langjährigen intensiven Auseinandersetzung mit den Grundlagen, Motiven und Zielen des menschlichen Bewusstseins und den tatsächlichen universellen Zusammenhängen unserer Existenz.

 

In seinen Bildern und Objekten, die stilistisch als ‚Philosophische Popart’ bezeichnet werden können, setzt BĀLAVAT völlig neue Ideen modellhaft ins Bild. Seine Intention ist dabei nicht nur, diese durch künstlerische Mittel darzustellen, sondern – gemäß seiner Erfahrung, dass eine Idee ursächlichen Charakter hat – sie auch wirksam werden zu lassen.

 

BĀLAVATs literarische Texte ergänzen seine bildnerischen Arbeiten – zumeist auf poetische Weise – und schaffen so eine integrale Ideenkunst, die BĀLAVAT selbst als ‚Supra-Avantgarde’ bezeichnet.

 

Zu seinem Gesamtwerk gehören neben den Bild-Text-Kombinationen eine Vielzahl von philosophischen Abhandlungen, Betrachtungen, Gedichten und Aphorismen.

Als sein philosophisches Hauptwerk gilt ‚DAS SEIENDE NICHTS’.

Balavat zur Kunst 1
 
Change Language