Das Nichts und der Batman
Lade...
Das Nichts und der Batman

div. Materialien auf Leinwand, elektrifiziert 120 x 160 cm

Das Nichts und der Batman

In jene Kälte eisigen Verstehens,
in der das Blut gerinnt, die Skrupel fallen,
weil man begreift, wohin das Leben führt,
und wo bewussten Vorgriffs Macht anheim uns stellt,
den Tod sich selbst, gar anderen zu bringen,
in jene Kälte also und ins eisige Schweigen
des nackten Seins und der Alleinsamkeit,
kam unerwartet und aus heiterem Himmel
der allen wohlbekannte Batman angeflogen!
In seinen starken Händen hielt er schöne Frauen,
die einem Strand des Südens er entnommen
- die eine schlafend und die andere räkelnd - ,
um sie dem kalten Geiste vorzuführen,
der tief im Packeis, in versteckter Höhle,
als Doppelraubtier in der Kälte weste.
"Hier bringe ich dir neue Daseinsfreude!"
rief Batman in die weiße, weite Stille.
"Es sind die Frauen, welche Glück uns bringen!
Die Sanften, Warmen, Weichen, Milden, Schönen
sind Quell der Liebe, des Entzückens Grund!
Sie können dir sofort das Eis versüßen!
Ins kalte Herz wird sich ein Lächeln stehlen!
Dein Blut wird tauen in der Liebesglut
und Leben einziehn in das Totenreich!
Siehst du die anderen nicht in der Ferne?
Sie fanden durch Erfüllung Lebenssinn!
Willst du hier leer und kalt dein Dasein fristen
als Nichts im Nichtse und im Mangel leben?
Soll einem Raubtier gleich dein Sehnen werden?"
Das Nichts gab Batman Antwort in die Lüfte:
"Du willst mich doch nicht mit den Leibern locken,
mit blödem Fleisch, weil ich ein Raubtier bin?
Schnell hätte deine Gaben ich zerrissen,
das Weiß des Eises mit dem Blut getränkt.
Bezähmte ich mich gar aus schierer Gnade,
was nützten diese Frauen hier im Eis?
Sie stürben heut noch in den Minusgraden,
und mit dem Tod geht jede Lust dahin.
Zwar ist ins Eis gebettet Liebe unvergänglich,
doch ihre Wirkung auf des Daseins Fühlen
das Gegenteil von dem, was du versprichst.
Ihr Anblick zeugte jene Höllenqualen
aus Unerreichbarkeit und Überdruss.
Des Daseins Freude kann erdrückt nicht leben.
Die Wiederholung des Gekannten schafft nicht Glück.
Bring mir ein Weib, das mich ertragen kann,
des leeren Daseins absolute Stille.
Bring eine mir, die nicht erfriert im Eise
des ewigen Verstehens der Gesetze,
die nicht verhärmt, wenn sich Natur entzieht.
Was du mir bietest, sind nur Menschmaschinen,
bewegt von biologischen Funktionen.
Ich brauche Seelen, die den Tod nicht fürchten!
Hier gibt es Zeit nicht, sondern Ewigkeit!"
Es drehte Batman kurz noch eine Runde
und gab die Frauen an die Welt zurück.
Dem Nichts jedoch schmeckt seitdem süß das Eis der Arktis,
und selig lächend blickt es auf das kalte Glück.

BĀLAVAT

 
BĀLAVAT

BĀLAVAT headquarters
Sophie-Charlotten-Str. 59/60, 14057 Berlin

balavat@balavat.de

© by BĀLAVAT

Created by Jonah Zabel studio2.tv

  • Instagram
  • Facebook