Zurück
Kunstüberunterschreitung

Video anschauen

BĀLAVAT liest

Kunstüberunterschreitung
00:00 / 01:04
Lade...
Kunstüberunterschreitung

div. Materialien auf Leinwand 120x80 cm

Kunstüberunterschreitung

Das Maß zerbrochen, das die Kunst uns gibt, zu Gunsten einer Freiheit ohne Grenzen, die aus Erkenntnis wächst ins Uferlose, Zusammenhang erschaffend, wo sonst Trennung ist; dort trat er ein ins Reich des Transzendenten, in feine Übersüße heiliger Ekstasen, die Seelen läutern bis in tiefsten Grund.
Das Unaussprechliche fand in ihm eine Sprache, indem es Bilder schuf, die keiner so gesehen: verheißungsvolle neue Wirklichkeiten, abtrünnig der dualen Welt, des ‚Für’ und ‚Wider’ ledig, formvollendet, wahr und schön, dabei entrückt den altbekannten, ästhetischen Gefälligkeiten. Den Goldenen Schnitt gebrauchend nur im Rahmen.
Das war ein Ding, ein neues, zum Wundern und zum Staunen!
Denkfreie Süße schlug die hohen Wellen.
Von ‚Kunst’, wie wir sie kennen, war nichts mehr zu sehen.
Ein stilles Leuchten lag in der Betrachter Augen.
Es war erfasst ihr Geist aus eines Gottes Wahn.

BĀLAVAT

 
Change Language